Země Světa | Archiv | Cizojazyčné publikace | Das Bäderdreieck

Das Bäderdreieck

Das Bäderdreieck

Články v tomto čísle:

Celkem 17 článků
články: [1-10] [11-17]

Eine Landschaft durchflutet vom Duft der Quellen

det_1305_2770_4.jpg

Das böhmische Land ist an seinem äuBersten westlichen Rand eine Anhäufung von so groBem natürlichen Reichtum, dass diese Landschaft zum ständigen Ziel der Prospektoren, der christlichen Missionare, der Kurgäste und Naturliebhaber wurde. Es war nicht nur das dramatische Landschaftsbild der Becken, deren Horizonte vom Erzgebirge und den Doupovsker Bergen, dem Slavkovsker- und dem Böhmerwald geschlossenen wurden , welches viele Bewohner benachbarter und weiter entfernterer Länder anzog...

Das geschützte Herz der Bäder

bd2_2.jpg

Das Naturschutzgebiet des Slavkovsker Waldes innerhalb des Bäderdreiecks liegend, ist eine ständige Energiequelle für lebenserweckende Kräfte; ohne sie würden die Städte, die an an seinen Rändern liegen, im besten Falle dahin vegetieren...

Die Stadt der Kolonaden

bd3_2.jpg

Karlsbad hat sicherlich noch andere schmeichelhafte Attribute – Goethe nannte es zum Beispiel „Schachbrett Europas“. Der Charakter eines Badeortes wird der Stadt jedoch durch seine Kolonaden verliehen. Sie wurden zum Teil der Heilkuren wegen gebaut, wurden aber gleichzeitig Teil, oder besser gesagt geradewegs zur Bühne des gesellschaftlichen Badelebens...

Das Glas der Könige

bd4_2.jpg

Die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts war eine Zeit voller Widersprüche. Einerseits hielt sie sich an historische Stilarten aber anderseits löste die aufkommende Maschinenindustrie manches traditionelle Kunsthandwerk einschlieBlich der Gläserei ab. Trotz der Tendenz dieser Zeit, entschloss sich der vierundzwanzig- jährige Glasgraveur Ludwig Moser sich gerade mit seiner Handarbeit und durch hohe Qualität durchzusetzen...

Das faszinierende Marienbad

bd5_2.jpg

Der amerikanische Schriftsteller Theodore Dreiser schrieb in seiner Amerikanischen Tragödie, dass Schönheit vereint mit Reichtum fast jeden fasziniert. Wenn wir noch die Hoffnung darauf wieder gesund zu werden hinzufügen, muss Marienbad jeden faszinieren...

Golf und Bäderkur gehören zusammen

baderdreieck6_2.jpg

Die noblesse Klientel des 19. Jahrhunderts kehrte immer wieder nach Karlsbad und Marienbad zurück in denen sie nur Eins vermisste – einen guten Golfplatz. Die anspruchsvollen Kurgäste mussten jedoch bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts warten, damit sie sich im westböhmischen Bäderdreieck ihrem beliebten Spiel widmen konnten...

Franzensbad – klein und angenehm

bd7_2.jpg

Ein kleiner nackter Junge sitzt auf einer Kugel und drückt mit seinen Händen einen groBen Fisch an sich. Er ist aus Bronze und die untere Hälfte seines Körpers ist von den Berührungen tausender Frauenhände ganz glänzend...

Die königliche Stadt Loket

bd8_2.jpg

Der Fluss Ohře, der sich seinen Weg durch den unteren Erzgebirgsriss bahnt, hält in seiner Schlinge einen abgelegenen Felsenvorsprung gefangen und würgt ihn immer stärker ab. Heute verbindet die Halbinsel mit seinem väterlichen Slavkover Wald nur eine sehr schmale Landenge...

Die Torfmoore von Kladská

bd9_2.jpg

Über Marienbad, auf weiten Bergplateaus des Slavkovsker Waldes, finden wir eine ausserordentlich schöne Landschaft mit nassen Wiesen und Mooren, Seen und Teichen...

Kynžvart und Metternich

bd10_2.jpg

Es gibt Städte, die über Jahrhunderte mit bestimmten Attributen versehen waren. Kynžvart bekam zwar 1862 seinen offiziellen Namen: Kurort Kynžvart, war jedoch bereits seit der Zeit nach der Schlacht bei Bílá hora( Am weissen Berg) mit der rheinischen Adelsfamilie Metternich verbunden...

Celkem 17 článků
články: [1-10] [11-17]

Obsah košíku

košík je prázdný
Dolní navigace