Böhmische Schweiz

Der höhste tschechische Tafelberg

Obwohl die unzählbaren Berge in der Tetschener Wand aneinandergereiht, mannigfaltige und so schöne Ausblicke anbieten, steigen Kenner dieser Landschaft jedoch auf den höchsten Punkt des böhmischen Mittelgebirges, auf die Bergspitze, die sich auf tschechischer Seite wie ein Tafelberg und auf der sächsischen wie ein geneigtes Plateau gibt. Der Hohe Schneeberg (Děčínský Sněžník) 723 m hoch, ist beides. Seine Hochfläche hat die Form eines Tafelberges und erstreckt sich über eine Länge von 1,5 km und eine Breite von 500 m entlang des steilen Südabsturzes. Von dieser höchsten Kante sinkt dann die ganze geneigte Scholle nach Norden hin ab – in Richtung Staatsgrenze...

11Das Hochplateau des Schneebergs ist auch eines der meistbesuchtesten Ausflugsziele, und dies schon seit 1864. Berühmt wurde er jedoch unter ganz anderen Umständen, nicht durch den Tourismus. In der Mitte des 19. Jahrhunderts verlief in der gesamten Österreichisch- Ungarischen Monarchie eine groe Landvermessung. So wurde das ganze Gebiet in Dreiecke, in das sogenannte Triangel-Netz aufgeteilt und vermessen...

Obsah košíku

košík je prázdný
Dolní navigace